[REZENSION] "Sommer ins Glück" von Katie Jay Adams

Elchi | Donnerstag, 9. Juni 2016 |
Autorin: Katie Jay Adams
Originaltitel: Sommer ins Glück
Verlag:  (09. Juni 2016)  

Seitenzahl: 224
Genre: Liebesroman / Chick-Lit  

e-Book: B01GSHV10G   / 0,99 € 
Taschenbuch: folgt   /  €  

Teil einer Reihe? Nein 


https://www.facebook.com/katiejayadams/



Inhaltsangabe: 

Annies Leben wird von einer Minute auf die andere total auf den Kopf gestellt.  Erst verliert sie ihren Job und erfährt dann, dass ihre Mutter die Kosten für das Haus nicht mehr zahlen kann. Die Bank fordert die Gesamtsumme von 49.904 Dollar und 12 Cent oder ihre exzentrische Mutter und ihr autistischer Bruder landen auf der Straße.

Die Lösung scheint zum Greifen nah, als ihr der attraktive Unternehmer Jonathan Holden ein unverschämtes Angebot unterbreitet… 


Meine Meinung: 

„Sommer ins Glück“ von Katie Jay Adams ist ein wunderbarer Roman, der mit einer Mischung aus typischem Chick-Lit und emotionalem Liebesroman für so einige Schmunzel-Anfälle sorgt, aber auch zum Nachdenken anregt. Es handelt sich hierbei um das Debüt der Autorin.

Die Haupt- sowie die Neben-Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet. Sie besitzen alle ihre Stärken und Schwächen und wirken dadurch sehr authentisch.

Annie unsere Hauptprotagonistin scheint ein wenig chaotisch zu sein und manchmal auch ein wenig naiv, dennoch ist sie mir mit ihrer offenen, tollpatschigen aber hilfsbereiten Art sofort ans Herz gewachsen.

Jona unser Hauptprotagonist ist dagegen sehr eigen und wirkt oft unnahbar, kühl und verschlossen. Dies liegt wohl aber an den Geheimnissen seiner Vergangenheit mit denen er innerlich oft zu kämpfen hat. Dafür machen ihn gerade diese geheimnisvolle unnahbare Art und sein gutes Aussehen einfach verdammt sexy.

Aber auch Annies autistischer Bruder Marc wird realistisch dargestellt, ebenso wie ihre exzentrische Mutter.

Der Beginn der Geschichte hat mich Dank des unverschämten Angebots, welches Jona Annie unterbreitet und auch der Art des Umgangs zwischen den beiden ein wenig an „Shades of Grey“ erinnert… Jona, der sexy Milliardär, der Interesse an dem doch eher typischen Mädchen von nebenan zeigt und ihr ein Angebot unterbreitet, welches Annie Widerwillens nicht ausschlagen kann.

Doch auch die Art wie die Autorin diese scheinbar aussichtslose Situation von Annies Familie bezüglich des Hauses verbunden mit der Hintergrundgeschichte und der Thematik von Marcs Erkrankung , sowie dem Umgang mit autistischen Menschen und all den geheimnisvollen Problemen der Familie Holden und ihrem Familienunternehmen verknüpft und dargestellt hat, ist einfach wunderbar. Kleine Missverständnisse führen zu unüberlegten Handlungen und daraus folgenden Situationen, die mich hin und wieder herzhaft schmunzeln ließen, aber auch zum Nachdenken angeregt haben.

Der Schreibstil ist locker und leicht verständlich. Hin und wieder auch sehr bildhaft beschrieben, weshalb sich der Roman zügig lesen lässt.

Mein einziger Kritikpunkt liegt darin, dass mir die Gefühle zwischen Jona und Annie ein wenig oberflächlich vorkamen. Sie haben mich nicht hundert pro berührt und auf eine sinnliche Reise mitgenommen. Ich hätte mir an einigen Stellen ein wenig mehr Tiefgang gewünscht. Ein wenig mehr Gefühl mit prickelnden förmlich übersprudelnden Emotionen…

Aber auch das Ende war leicht verwirrend und wurde meiner Meinung nach ein wenig zu schnell zum Abschluss gebracht. Ein paar weitere Worte und Erklärungen, wieso, weshalb, warum, hätten hier vielleicht nicht geschadet. Ich möchte allerdings nicht näher darauf eingehen, da ich sonst zu viel vorweg nehmen würde. 


Fazit: 

„Sommer ins Glück“ von Katie Jay Adams ist ein wunderbarer Debütroman, der mit authentischen Charakteren, einer unterhaltsamen Geschichte als auch einem locker flockigem Schreibstil daher kommt und den Leser herzhaft schmunzeln lässt, zeitgleich aber auch hin und wieder zum Nachdenken anregt. Die perfekte Mischung aus Chick-Lit und Liebesroman!


 

4 von 5 Elchen


Vielen lieben Dank an die Autorin Katie Jay Adams und die Agentur "Mainwunder"
für das bereitgestellte Rezensionsexemplar!

1 Kommentar:

  1. Eine wirklich sehr schöne Rezension zu Katie`s Buch "Sommer ins Glück" <3

    Liebe Grüße,
    Jamsin

    AntwortenLöschen