Montag, 26. November 2012

[Rezension] "Hexengeflüster" von Anna Dale

Autorin: Anna Dale
Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
Verlag: Bloomsbury (August 2004)
Genre: Kinderbuch / Fantasy
Originaltitel: Whispering to Witches
deutscher Titel: Hexengeflüster
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre
ISBN-10: 3827050324
ISBN-13: 978-3827050328
Preis: 14,90 €

Teil einer Reihe? Nein

http://www.berlinverlag.de/




Inhaltsangabe: (Quelle: Klappentext)
Joe hat sich auf sterbenslangweilige Weihnachtsferien bei seiner Mutter in Canterburry eingestellt. Doch schon die Zugfahrt verläuft sehr viel aufregender als erwartet. Und noch bevor er sein Zeil erreicht hat, steckt Joe plötzlich in einer vollkommen verhexten Welt der Zaubersprüche, Zaubertränke und fliegenden Besen – mitten im Zentrum einer Verschwörung um das große altehrwürdige Hexenbuch und dessen gefährlichste Seite. Wird es Joe und seiner neuen Hexenfreundin Twiggy gelingen, das Rätsel um die verschollene Seite zu lösen, bevor es zu spät ist?


Meine Meinung:
„Hexengeflüster“ von Anna Dale ist ein bezaubernd, verhextes Kinder-Abenteuerbuch für Jung und Alt. Der Schreibstil der Autorin ist einfach und leicht verständlich, sodass selbst jüngere Leser dem Handlungsverlauf leicht folgen können. Der Ideenreichtum dieser faszinierenden Geschichte ist meiner Meinung nach einfach großartig. Anna Dale ist es gelungen, den Leser durch viel Witz und Charme in eine von ihr eigens kreierte Welt zu entführen. Sie präsentiert uns „mit Erinnerungen gefüllte Marmeladengläser“, „Windgeister, die mit Hexentinte beschriebene Blätter durch die Luft transportieren“, „Wiederwachstumsmittel“, „untereinander konkurrierende Hexenbünde“, „einen Mitternachtsmarkt, auf dem Hexen und Hexenmeister so alles Mögliche ertauschen können“ und „Lingo-Lakritze, durch diese man mit Katzen und Ratten sprechen kann“, aber noch so einiges mehr. Und ganz nebenbei lässt sie gekonnt Themen wie „Freundschaft“, „Mut“ und „Vertrauen“ mit in die Handlung einfließen. Durch diese Mischung aus aktuellen Themen und freier Kreativität ist eine fesselnde kleine Hexenreiche-Abenteuergeschichte entstanden, die durch unvorhersehbare Wendungen der Geschehnisse es schafft immer wieder zu überraschen und den Leser in seinen Bann zu ziehen.

Die Beschreibung der Charaktere ist liebenswert und sehr gut getroffen, es fällt einem leicht sich in die verschiedenen Charaktere hinein zu versetzen. Auch wenn sie an einigen Stellen etwas geheimnisvoll wirken, dies macht das Ganze aber meiner Meinung nach spannend. Der Titel „Hexengeflüster“ passt hervorragend zur Geschichte und auch die Covergestaltung ist sehr gelungen. Das „angeblich unbeschriebene Blatt“ und ein kleiner zarter Windgeist, der es durch die Luft transportiert… (Ihr werdet bestimmt der gleichen Meinung sein, nachdem ihr das Buch gelesen habt!)

Um zum Inhalt zu kommen:
Die Geschichte spielt um die Weihnachtszeit in London und Canterburry. Joes Aussichten auf schöne Weihnachtsferien klingen zu Beginn der Geschichte nicht gerade fantastisch, da er diese bei seiner Mutter, ihrem neuen Freund und seiner kleinen nervigen Schwester Esme verbringen soll, aber bereits auf der Zugfahrt dahin geschehen rätselhafte Ereignisse… Merkwürdige Personen befinden sich in seinem Abteil und dann steigt Joe auch noch an der falschen Haltestelle aus und versucht von dort mit einem Dreirad nach Hause zu radeln – aber hoppla, es ist kein gewöhnliches Dreirad, sondern scheint wie verhext, als es endlich wieder zum Stillstand kommt, befindet sich Joe inmitten eines Hexenhauses. Dort trifft er auf die kleine Hexe, Twiggy und ehe sich Joe versieht, landet er eher ungewollt in einer Welt aus Zaubersprüchen, fliegenden Besen und Hexerei. Die beiden erleben ein ziemlich verhextes Abenteuer auf der Suche nach der gefährlichen Seite des „großen Hexenbuches“ und Joes Ferien versprechen spannend zu werden.

Mehr möchte ich euch eigentlich nicht verraten, da ich euch sonst die schönsten Szenen verraten müsste und ihr das Buch ja lieber selber lesen sollt.


Fazit:
Spannend, geheimnisvoll, einfach verhext grandios und mit viel Humor! Ein Kinderbuch für Jung und Alt! Absolut empfehlenswert! Bitte mehr davon…



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen